3 Stunden: Kick Off

Beim Kick Off zur Detox-Kur wird der Ablauf der nächsten 6 Tage und die verschiedenen Wirkungen und „Nebenwirkungen“ und Möglichkeiten, darauf zu reagieren besprochen, es ist viel Raum für individuelle Fragen. Die Fastensuppe wird gemeinsam gekocht und verkostet. Da Fasten immer auch Loslassen auf allen Ebenen ist, wird zum Abschluss ein kleines Ritual gemacht.

4 Abbautage mit Mungbohnensuppe, Smoothies, Reis, Gemüse
2 Fasttage mit Smoothies und Tee

2. Fasttag: Gemeinsames Fastenbrechen

Austauschrunde und gemeinsames Kochen eines Kichadi – eine leichte Speise um wieder aufzubauen. Anschließend werden die Aufbautage und das langsame „Wieder-zu-Essen-Beginnen“ erläutert. Ein kleines Wunschritual für das neue Leben nach der Kur rundet das Fastenbrechen ab.

Was bringt es?

  • Sie fühlen Sich leichter, klarer und energiegeladen
  • Gewichtsabnahme von 2-4 kg, die unter gewissen Umständen gut gehalten werden
  • Das Gewebe wird straffer
  • Das Hautbild verschönert sich
  • Es kommt häufig vor, dass sich der Blutdruck stabilisiert, bzw. Blutwerte verbessern.
  • Langfristige Veränderung des Ernährungsverhaltens

Beitrag: 60 Euro inkl. 2 Workshops mit Fastensuppe & Tee, laufende Betreuung via Telefon & E-Mail und MwSt
 (WiederholerInnen erhalten 10% Ermäßigung)

Mindestens 4 - maximal 8 TeilnehmerInnen. Die Anmeldung gilt mit Überweisung des Teilnahme-Beitrags. Bei Stornierung bis eine Woche vor dem Termin wird ein 10% Anteil für Bürotätigkeiten einbehalten, bis zu 2 Tage vor dem Termin 50%, bei Stornierung am Tag vor und am Tag des Kurses der volle Beitrag. Ich bitte um Verständnis, zu dieser Neuregelung kam ich aus gegebenem Anlass. Leider.

Ayurvedisches Erstgespräch mit Typbestimmung für eine bessere Begleitung wird empfohlen.

Hier finden Sie die nächsten Termine

Rückmeldungen von Teilnehmerinnen:

 Vielen Dank für all die wertvollen Rezepte, Teemischungen und Informationen. Hab sehr viel mitgenommen vom Kurs und  hoffe, dass ich einige Dinge ändern kann. Den Ansporn dazu habe ich jedenfalls. Ich  nehme mir vor , bewusst und langsam zu essen. Auch möchte ich den Abstand zu meinen Nahrungsaufnahmen vergrößern. Da ich nicht leicht zunehme, hab ich mir angewöhnt, ständig zu essen. Das versursacht allerdings Blähungen und Unwohlsein. Ich muss immer daran denken, wie du sagtest:“ Man gibt in einen Topf der noch schmutzig ist nicht wieder was Neues rein .“ – und so sollte es auch mit unserem Körper sein.

(S. H.)

Heute ist ja noch der 2. Tag des "Aufbauens"; trotzdem schmeckt mirs noch immer; freu' mich aber schon auf Huhn und dgl.; im Moment gart das Kichadi am Herd; habe gestern und heute 56,5 kg (ausgehend von 59,4kg) auf die Waage gebracht - neben dem Entschlacken eine angenehme Nebenerscheinung (weiß schon, dass da wieder 1-2kg wieder kommen, aber für die kurze Zeit wirklich überraschend)

 Mein Resümee zum Ayurvedischen Reinigungsprogramm: Voller Erfolg - danke!

 (Sigi G.)

 Auch wir sind wieder gelandet, beginnen langsam zurückzukommen zum normalen, gesunden Essen. Wir sind noch sehr reduziert, alles schmeckt uns ganz vorzüglich. Es geht uns gut, ich habe einen totalen Energieschub, außerdem merke ich, wie frei mein Gehirn wieder ist. Bin immer wieder überrascht, was Fasten alles bewirkt. Gerhard ist etwas verkühlt, sein Hals ist immer eine Schwachstelle, sonst fühlt er sich mit seinem Gewicht, verlorene 4 kg, sehr wohl. Bei mir waren es 2,5 kg.

(Annemarie G.)

Mir hat die Kur sehr gut getan. Ich habe 3 kg abegnommen und mein Ziel – geregelter zu essen, wieder besser auf mich aufzupassen – erreicht, und will es auch weiter so lange als möglich einhalten – idealerweise für den Rest meines Lebens (ha, ha).  Ich würde im Frühjahr wieder eine Reinigungskur machen. Mein Mann hat mich überrascht, wie konsequent er dabei war und noch immer ist.

Ich habe in meiner Umgebung einige Leute neugierig aufs Fasten gemacht.

Die Atmosphäre bei dir empfand ich sehr angenehm und fühlte mich gut betreut – du strahlst für mich Ruhe aus und wirkst kompetent.

(Magdalena M.)

Mit den Aufbautagen ging es mir sehr gut meine Essgewohnheit hat sich noch mehr verbessert,nur manchesmal überkommt mich der Gusto auf  Süsses.Meine Energie ist enorm,ich schaffe alles was ich mir vornehme  das war nicht immer so.Ich konnte mein Gewicht halten obwohl ich esse  aber bewuster.Für mich war diese Reinugungskur eine besondere  Bereicherung die ich nächtes Jahr gerne wiederholen möchte.

(Hildegard S.)