„Es muss doch noch mehr geben, als sich abstrudeln zwischen Job und Windeln“ – das habe ich gedacht, als ich 2004 mein Leben radikal veränderte. Die Jahre davor bin ich in meinem Beruf der sich rund um die Themen Marketing, Einkauf, Verkauf, EDV drehte, voll aufgegangen. Doch nun hatte ich plötzlich das Gefühl, das kann nicht alles sein und begann mich für Ayurveda zu interessieren. Da ich bereits seit einigen Jahren Yoga praktizierte, war mir die Philosophie sofort vertraut. Die sanften Massagen und das sich Einfühlen auf den Klienten haben meine Wahrnehmung und meine Intuition geschärft.

Seit 2006 habe ich hunderte Erwachsene und auch Kinder in Einzelberatungen, (Koch-)Kursen & Workshops begleitet. Das Feedback ist oft überwältigend. Es ist mir eine Freude!

Neben allem was sich sonst noch tue wie mich in der Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung und politisch engagieren, eine Schule mitgründen (www.sonnenlandschule.at) und Kochbücher schreiben, habe ich noch viele Ziele und Träume. Die Zeit, die nur für mich bleibt, verbringe ich mit Lesen, Yoga, Tanzen, "Garteln" und natürlich mit meinen Kindern, von denen ich Tag für Tag viel lernen darf.

Mehr über mich und was ich sonst noch mache auf meinem Blog:

www.anjahaiderwallner.at