Die Füße werden mit einer speziellen Metallschale, die mit (Butterschmalz) eingerieben wird massiert. Die Metallschale ist aus einer handgebrannten Legierung verschiedener Metalle und bewirkt eine besonders intensive Stimulation der Fußreflexzonen sowie eine "Spiegelung" der körpereigenen Energie, die über die Füße entweicht. Dadurch kommt es zu einer "homöopathische" Wirkung auf den Körper.

Nach Kansu fühlt man sich herrlich leichtfüßig, es kann jederzeit angewendet werden und erfrischt Körper, Geist und Seele!

Anwendung besonders empfohlen bei:

  • Müdigkeit
  • Hitze im Körper
  • brennenden Fußsohlen
  • Verdauungsbeschwerden
  • Menstruationsbeschwerden
    und -schmerzen
  • Problemen mit den Augen